Newsletter der Gebrüder-Humboldt-Schule.
GHS Wedel

 Liebe Eltern!                                                                         Wedel, d. 27.10.14
 
Zunächst einmal etwas schwere Kost. Es gibt in diesem Schuljahr noch erheblichen Gestaltungsbedarf an der Gebrüder-Humboldt-Schule.
Einerseits gebietet das Schulgesetz weitere schulinterne Gestaltung. So müssen wir die Rahmenbedingungen für unsere Arbeit im 9./10. Jahrgang verändern. Wir werden keinen Grundkurs mehr einrichten können. Insgesamt haben wir aber in der Vergangenheit überwiegend positive Erfahrungen mit der Neuzusammensetzung von Klassen gemacht. Ob und wie wir Profile/Profilklassen im 9. Jahrgang einrichten, wird der Diskussionsprozess in der nächsten Zeit ergeben. Außerdem müssen wir darüber entscheiden, ob wir in den unteren Klassen auf traditionelle Benotung verzichten oder nicht.
Andererseits gebietet uns die Inklusion (unabhängig vom Schulgesetz), ein Konzept zu entwickeln, das die Inklusionsarbeit zum Erfolg führt. Das geht nicht einfach so, unter den standardmäßig vorgesehenen Bedingungen. Das haben wir schon oft gesagt. Wir müssen handeln. Ich werde Sie rechtzeitig über den Zeitpunkt informieren, zu dem ich mit Ihnen in einer Abendveranstaltung darüber sprechen möchte.
Die Frage, ob wir ein drittes Profil (also auch die Dreizügigkeit) in der Oberstufe einrichten, entscheidet sich erst nach der Zusage der Stadt, für zusätzliche Klassenräume in Form von Containern zu sorgen. Das wird noch in diesem Kalenderjahr sein.
Es gibt aber auch süße Kost. Unsere Seglergruppen sind offenbar auf dem Wasser unschlagbar. Bei Regatten in Kiel haben sowohl die „Kleinen“ als auch die „Großen“ den 1. Platz belegt. Dank an alle, die mitgeholfen haben, v.a. an Herrn Wessel.
Am Lauftag haben unsere Schülerinnen und Schüler wieder bewiesen, dass sie einfach gut sind. Ohne zu klagen haben sie bei Regen ihre Läufe durchgeführt und zu Ende gebracht. Ich war begeistert.
Jede Schule hat das Recht, in einem Jahr bis zu drei Schulentwicklungstage (SET) durchzuführen. Die oben genannten Themen machen einen SET dringend nötig, und zwar am Donnerstag, d. 6.11.14. An diesem Tag findet kein Unterricht statt.
Der Schüleraustausch mit einer Schule in Kreta ist sehr erfolgreich verlaufen. Eine Wiederholung ist geplant. Wir versuchen auch den Kontakt zu unserer Partnerschule in Montenegro wiederzubeleben.
Noch drei Termine:
Elternsprechtag: 20.11. (am Nachmittag) und 21.11. (am Vormittag). Auf Wunsch der Eltern nehmen auch an diesem Sprechtag die 5./6. Jahrgänge teil, die bisher einen speziellen Sprechtag hatten. Der 21.11.14 ist dann unterrichtsfrei.
Der Informationsabend für den neuen 11. Jahrgang findet am 4.12.14 um 19.30 Uhr statt.
Der Schulleiterwahlausschuss entscheidet am 12.11.14, wer ab 1.2.15 Schulleiter an der Gebrüder-Humboldt-Schule sein wird. Es gibt zwei Kandidaten.

Mit freundlichen Grüßen
 
Antonius Soest
                                                                                                           




 
 


 
Copyright © 2014 GHS Wedel, alle Rechte vorbehalten.
Email Marketing Powered by MailChimp