Newsletter der Gebrüder-Humboldt-Schule.
GHS Wedel
Liebe Eltern!                                                              Wedel, d. 4.11.13

Ich muss leider mit einer traurigen Nachricht beginnen. Unser Kollege Rainer Gambke ist verstorben. Nach einem sog. Seiteneinstieg (er kam aus der Industrie) hat er in den Fächern Mathematik und Physik eine Lehrerausbildung begonnen. Lange Zeit hat er von einer Nierentransplantation profitiert, musste aber seit einigen Monaten wieder regelmäßig zur Dialyse. Als nun ein Krebsleiden hinzukam, stand seit einigen Wochen fest, dass er sterben würde. Ich berichte das deswegen so öffentlich, weil er ganz offen mit seinem bevorstehenden Tod umgegangen ist und mit einer unglaublichen Kraft seinen Schülerinnen und Schülern und Kolleginnen und Kollegen, die ihn in großer Zahl besucht haben, als Sterbender begegnet ist. Es war so, als wollte er uns zuletzt noch ein Lehrstück bieten, wie man in Würde sterben kann. Wir haben einen außergewöhnlichen Menschen verloren. Die Trauerfeier ist am Montag, d. 11.11.13.

Gefreut hätte sich Rainer Gambke gewiss darüber, dass der 9. Jahrgang einen Wald im Klövensteen gepflanzt hat. Unsere „Plant fort he planet“-Gruppe unter der Leitung von Herrn Behring und der ganze 9. Jahrgang geben Grund zum Optimismus. Eine der wichtigsten Aufgaben von Schule ist es, die nachfolgende Generation vor Gleichgültigkeit zu bewahren. Das Gegenteil von Gleichgültigkeit ist Engagement. Dank verdient auch Herr Kleinwort, der uns mit seiner Baumschule sehr gut unterstützt hat. Am Mittwoch wird die „Plant fort he planet“-Gruppe mit einer chinesischen Gruppe einen Skype-Kontakt aufnehmen. Wir sind gespannt.

Für eine Initiative des Schulelternbeirats bin ich sehr dankbar und möchte sie kurz vorstellen. Jeder Schüler und jede Schülerin soll die Möglichkeit haben, während der Schulzeit umsonst einen Apfel zu bekommen. Er soll ein kleiner Gegenakzent zu den manchmal problematischen Ernährungsgewohnheiten sein. Äpfel sind konzentrationsfördernd, energiespendend, erfrischend, vitalisierend und vitaminreich. Keine dieser Eigenschaften passt zu snickers und snackers. Den Verführungen des Alltags ein wenig Bewusstheit entgegenzusetzen ist eh die Aufgabe von Schule. Schön, dass Sie und Ihre Vertreter mit eigenen Akzenten mithelfen. „An apple a day keeps the doctor away“.
Wenn Sie den Betrag für eine Apfelkiste von 10 € spenden möchten, wenden sie sich bitte an cafe-mensa@gmx.de.  Leider lässt sich ein Werbeplakat, das wir in der Schule aushängen, in den Newsletter nicht einfügen. (Wird, wenn´s geht, nachgereicht) Ich zitiere eine kleine Passage: „Sie spenden den Betrag für mindestens eine Kiste Äpfel im Werte von 10 € und die Mensa der GHS kümmert sich um die Versorgung durch Apfelkisten von Obstbauern der Region.“
 
Mit freundlichem Gruß
 
Antonius Soest
Copyright © 2013 GHS Wedel, alle Rechte vorbehalten.
Newsletter abbestellen    Newsletter Daten aktualisieren 
Email Marketing Powered by MailChimp